Kronos 160 4WDM 

 

Der Forstanhänger Kronos 160 4WDM besitzt eine mit rein mechanischer Kraftübertragung arbeitende Boogie-Tandemachse bei der das Drehmoment der Gelenkwelle über das Getriebe und das angeschlossene Differential auf die beiderseitigen Tandemkasten übertragen wird. Die Kraftübertragung geschieht also ausschließlich durch dauernden Zahneingriff, ohne Ketten und elastische oder Scheibenkupplungen. Nasse Mehrscheibenbremsen sorgen für optimale Verkehrssicherheit. Mit der im Getriebe befindlichen, standardmäßigen Differentialsperre können alle vier Räder miteinander gekoppelt werden. Im Gelenkwellenstrang ist eine Überlastkupplung zur Begrenzung gelegentlicher Belastungsspitzen eingebaut. Das Übersetzungsverhältnis zwischen Traktor und Anhänger wird bei Bedarf im Vorgetriebe des Anhängers durch Auswechseln von Zahnradpaaren oder des ganzen Vorgetriebes angepasst. Beim antriebslosen Ziehen des Anhängers werden die Gelenkwellen abgekuppelt, so dass auch das Vorgetriebe nicht mitläuft und somit Kraftverluste vermindert werden.

 

video

Die Standardausführung des Forstanhängers KRONOS 160 4WDM sieht einen Tourenzähler in der Gelenkwelle vor, der einen Alarm in der Fahrerkabine auslöst, sobald die Geschwindigkeit 10 km/h übersteigt. Die Anhängerfunktionen werden anhand eines von der Traktorkabine aus elektrisch ferngesteuerten Hydraulikventils bedient.

 Anstelle der traditionellen Zugdeichselankupplung ist die Ankupplung am Schlepper mit einem Y-Deichsel möglich. Dabei werden die Deichselklauen an den Hinterachsenösen verzapft. Dies ermöglicht das”Auf- und Abschwimmen” des Schleppers und Anhängers im Verhältnis zu einander je nach dem Terrain. Der Anhänger folgt der Schlepperspur fast automatisch. Am hinteren Teil des Y-Deichsels befindet sich ein robustes Knickgelenk, das das Drehgelenk und das Zylinderschloss einschließt. Die An- oder Abkupplung des Anhängers (mit Y-Deichsel) dauert eine halbe Stunde, nachdem der Schlepper zu anderen Arbeiten einsetzbar ist.

 

 

 

 

 

 

 

Modell 160 4WDM
Gewicht, kg 6600
Tragfähigkeit, kg 13000
Achslast, max zul. Bei 30 km/h 16000
Ladequerschnitt, m² 3,35
Gesamtlänge, mm 5900
Länge der Ladefläche, mm 4000
Rungenenpaar: Fix / Verschiebbar 2 (Doppel) / 2 Single
Rungen mit Verlängerungen 12
Achsenabstand (symmetrisch), mm 1500
Boggieachsen Schwenkwinkel, Grad 20
Schubkraft des Anhängers, kN (kp) hydr.driven*185 bar 90 (9500 )
Bodenfreiheit, mm ~ 660
Bodenfreiheit hinten unter Rahmen, mm ~ 840
Bereifung
400/60-15.5/14 -
500/55-17/12 ELS -
550/45-22.5/12 ELS -
600/50-22.5/12 ELS L-1 TL -
600/50-22.5/16 ELS L-2 SF (with steel breaker) -
600/50-22.5/16 TRS 6-2 SF (with steel breaker) -
710/45x22.5 Nokian Forest King (with steel breaker) -
700/50-26.5/16 TRS SFS (with steel breaker) s
600/55-26.5/16 TRS L-2 SF (with steel breaker) o
Empfohlener Kran Kronos Serie-5000
Kronos Serie-6020
Kronos Serie-8020
Ausrüstung
Frontgitter s
Hydraulisch ausschiebbare Frontgitter und Rungenpaar s
Nasse Mehrscheibenbremsen mit Fernbedienung s
Fahrbremsen (hydraulische Trommelbremse) -
Parkbremse Betriebsbereitschaft (vorbereitet) o
Achsensperre s
Mechanische Kupplung und Achsensperre durch Steuereinheit elektronisch gesteuert s
Schwenkwinkel der Deichsellenkung, Grad ±45
Zwangläufige Y-Deichsel mit Rahmenlenkung s
Teleskopische Rahmenverlängerung hinten mit einem Rungenpaar o

 

Ausrüstung: S = Standard, O = Zubehör

 

 

 

Alle Angaben unverbindlich. Änderungen vorbehalten.

 

 

 

 

 

 

 

Kronos 160 4WDM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kronos 100h/ 100 4FWD